Hildesheim und die Marienburg

Die Frauen der Gymnastikspate und einige Freundinnen unternahmen
Anfang Oktober eine Tagesfahrt nach Hildesheim und zum Schloss Marienburg. Bei bestem Oktoberwetter startete der Bus früh morgens und sammelte in Beckedorf, Oldendorf und Hermannsburg die Damen ein.
Auf einer Autobahnraststätte gab es dann ein kühles Sektfrühstück mit Brötchen.

In Hildesheim angekommen starteten wir mit einer Stadtführung, wobei die Stadt in diesem Jahr ihren 1.200 Geburtstag feiert und sich frisch renoviert präsentierte. Anschließend konnten nette Geschäfte und Lokale von Hildesheim auf eigene Faust erkundet werden.

Später ging es dann weiter zur Marienburg – die alte Sommerresidenz der Welfen -, auch hier gab es eine fachkundige und lockere Führung. Den Abschluss bildete ein Kaffeetrinken in der alten Hofremise des Schlosses.
Elke Damrau und Susanne Marquardt organisierten die wirklich gut gelungene Fahr.