Norddeutsche Meisterschaften Männer/Frauen/Jugend U18 in Hannover

Am vergangenen Wochenende fuhren sechs Athleten der LG UFO (Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß/Faßberg/Oldendorf) nach Hannover zu den Norddeutschen Meisterschaften.

In der Altersklasse der U18 ging zuerst Henrik Moll über die 400 m Hürden an den Start und erreichte in einer Zeit von 62,96 sec. den 6. Platz. Über die 110 m Hürden kam Moll nach 16,55 sec. ins Ziel.

Veronique Quednau stieß sich im Kugelstoßen mit einer Weite von 11,19 m auf den 10. Platz. Im Speerwerfen blieb sie aufgrund von Schulterschmerzen unter ihren Möglichkeiten, belegte aber trotzdem einen guten 5. Platz. Zusammen mit Vereinskollegin Lena Borchert ging sie dann noch über die 800m an den Start und belegte den 12. Platz in 2:29,59 min. Borchert erreichte Platz 17, war jedoch mit ihrer Leistung nicht zufrieden. Über die 400 m erreichte Borchert in einer Zeit von 63,74 sec. den 12. Platz.

Samuel Malte Thömmes ging über die -für ihn ungewohnten- 200m an den Start und brachte die Uhr nach 24,01 sec. zum Stehen, konnte sich mit dieser Zeit jedoch leider nicht für das Finale qualifizieren.

Bei den Männern stand Nils-Henrik Meyer ebenfalls bei zwei Distanzen am Start. Er belegte über die 400m in einer Zeit von 49,92 sec. einen starken 6. Platz sowie den 13. Platz über die 800m in 1:55,75 min. Kilian Grünhagen sicherte sich über die 800m den 11. Platz in einer Zeit von 1:55,46 min. Im Anschluss startete er auch über 1500m und errang hier mit einer Zeit von 3:57,32 min. Platz 5 in der Gesamtwertung.