Sporthalle Oldendorf wird saniert

Zwei energetisch sanierte Projekte des MTV Oldendorf konnten in den letzten Jahren abgeschlossen werden. Hier nun die Sporthalle Oldendorf.

Als größte Herausforderung galt das Projekt Umbau und Sanierung der Sporthalle. Nachdem die Gemeinde Südheide dem Verein die Nutzung der Halle übertragen hatte, begannen 2016 die Planungen für die Umsetzung der Maßnahme.

Nachdem die Vereinsführung des MTV Oldendorf alle notwendigen Anträge auf Förderung/ Bezuschussung „Umbau Sporthalle“im letzten Jahr beim zuständigen Kreissportbund termingerecht vorgelegt hat, gab es den Förderbescheid zum Antrag des MTV. Die Gemeinde Südheide, der Landkreis Celle, sowie die Regionalstiftung der niedersächsischen Sparkassen zahlen die beantragten Mittel zu 100% aus.

Der Landessportbund kürzt seinen Förderteil um 18%, dies scheint leider unumgänglich da im vergangenen Jahr mehr Geld für Maßnahmen 2017
durch die Vereine in Niedersachsen beantragt wurde, als vorhanden ist. Den dadurch ausfallenden Betrag zu unserer Maßnahme trägt leider gemäß
den Förderrichtlinien gänzlich der Antragsteller, also der MTV!

Die gute Vorplanung und die vorbildliche Ablaufkoordinierung machten es möglich, dass schon im Juli 2017 die Arbeiten abgeschlossen werden konnten.

Somit konnte bereits Mitte 2017, zu Beginn der Tischtennis-Punktspielserie, die Turnhalle Oldendorf wieder für den Spielbetrieb freigegeben werden.